Districtus Austriae Controllatus

Weinviertel DAC - der pfeffrigste Wein Österreichs!

Mit der Einführung des Appellationssystems DAC (Districtus Austriae Controllatus) wurde in Österreichs Weinhierarchie erstmals die Herkunft über die Rebsorte gestellt. Das Weinviertel strebt mit dem Weinviertel DAC in eine neue Ära der Weinauszeichnung. Der gebietstypische Grüne Veltliner mit trockenem, würzig-fruchtigem Geschmacksprofil und hoher Qualität darf die Herkunft Weinviertel DAC am Etikett tragen.
Das Weinviertel stellt Österreichs größte Weinrebfläche, wobei der Grüne Veltliner mit einen Anteil von über 8000ha - mehr als 50% der Anbaufläche - DER gebietstypische Wein ist. In den letzten Jahren erfuhr Grüner Veltliner auch international besonders viel Aufmerksamkeit und der würzig-fruchtige Weißweinstil reüssiert derzeit auf vielen Märkten als Wein erster Klasse. Somit war klar, dass der Grüne Veltliner aus dem Weinviertel mit seinem markanten "Pfefferl" der erste DAC-Wein Österreichs wird.


Klares Geschmacksprofil

Der Weinviertel DAC ist ein gebietstypischer Grüner Veltliner, der an seiner hell- bis grüngelben Farbe und seinem pfeffrig-würzigen, feinfruchtigen Geschmack zu erkennen ist. Er muss trocken mit max. 6g/l Restzucker ausgebaut sein und darf weder einen Holz- noch Botrytiston aufweisen. Der Alkoholgehalt muss mindestens 12vol% betragen.
Die Weine müssen den gesetzlichen Vorschriften für Qualitätswein entsprechen und werden darüber hinaus einer strengen Verkostung unterzogen bei welcher der geforderte typische Gebiets- und Sortencharakter, das sogenannte "Pfefferl", eingefordert wird.


Sicherheit durch Kontrolle & strenge Kostkriterien

Bei der Einführung des DAC-Konzeptes ging es nicht darum eine neue Qualitätskategorie zu schaffen, sondern die bestehenden Qualitäten in ein international erfolgversprechendes und leicht verständliches Herkunftssystem überzuleiten. Dazu muss ein Weinviertel DAC Wein verschiedene Prüfungen durchlaufen: Die Basis der Kontrollen für Qualitätswein ist ident mit der des Weinviertel DAC, denn auch der Weinviertel DAC-Wein muss alle Kriterien eines Qualitätsweines erfüllen. Doch für Weinviertel DAC-Weine folgt eine zusätzliche, noch strengere Verkostung, wobei festgestellt wird, ob dieser Wein dem regionaltypischen Geschmacksbild entspricht. Bei dieser Verkostung müssen mindestens 5 von 6 Verkostern dem Wein das Prädikat Weinviertel DAC zusprechen. Als Hilfestellung für die Verkoster gibt es Referenz- und Pegelweine. Entspricht der Wein, darf er als Vertreter des Weinviertels würdig seine Herkunft besonders betonen, entspricht er nicht, so bleibt er zwar Qualitätswein, trägt jedoch als Herkunft Niederösterreich.

Mehr über "Weinviertel DAC" unter: www.weinvierteldac.at

Besucher: 325766