NEUE ZEIT Nr.3 Grüner Veltliner 2015

WEINGARTEN

Rebsorte: Grüner Veltliner

Lagen: Selektive Auslese aus Sandberg, Nussberg, Kapellenberg und Feuerberg

Boden: Ein Überblick über alle Böden im Betrieb

Sonstiges: Wie wurde Wein zu Zeiten meines Großvaters gemacht? Dieser Wein greift die Verfahrenstechnik der Kellerwirtschaft vor der technischen Revolution in der Kellerei auf. Alle Schritte der Weinwerdung wurden wie früher durchgeführt, aber mit moderner Ausrüstung. Man könnte den Wein auch eine „Traditionsreserve“ nennen.

 

KELLER

Verarbeitung: Traubenquetschung, lange Standzeiten ohne Rebeln, Pressen ohne Scheitern (Baumpresse)

Gärung: Spontangärung im Holzfass

Lagerung: auf der Vollhefe bis eine volle Stabilisierung des Weines eintritt, dies kann manchmal 1 bis 2 Jahren dauern

 

WEIN

Beschreibung: Strohgelb, Kernobst, tropische Früchte, Ananas, Mango, Nuancen nach Biskuit und Holz, Blütenaromen, Waldhonig, kräftig und dicht, sehr langer Abgang

Analyse: 13,4 Vol% Alkohol 3,3 g/l Restzucker 4,8 g/l Säure

Speiseempfehlung: Rotschimmelkäse

    € 26,50Preis

    Preise inkl. Mwst. & Versandkosten

    Bitte beachten Sie, dass wir die Weine in 6er und 12er Kartons versenden. Um die Bestellung abschließen zu können, muss die Bestellmenge mindestens 6 Flaschen oder ein Vielfaches davon betragen.

    Platt 28 I 2051 Platt

    WEINVIERTEL I ÖSTERREICH

    T 02945 27138 I T 0664 4218144
    office@weingutseher.at

    ANFAHRT

    BESTELLFORMULAR

    Die Voraussetzungen für die Produktion von Weinen höchster Qualität werden im Weingarten geschaffen: Die Wahl der Rebsorte ist auf die Eigenschaften des Standorts (Boden und Kleinklima) abgestimmt. Die Arbeit im Weingarten orientiert sich an den Prinzipien einer natur-schonenden Bewirtschaftung. Teile der Biologischen Wirtschaftsweise werden bereits in den Betrieb integriert: Die Weingärten sind mit Pflanzenmischungen aus verschiedenen Kleesamen und Gräsern begrünt. Mittels Kompost und Pferdemist wird versucht, den Boden zu aktivieren und zu beleben. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln wird auf ein notwendiges Minimum beschränkt.

    WEINGUT WOLFGANG SEHER